Narben entstören

Nach der TCM ist unser Körper von Leitbahnen, genannt Meridiane, durchzogen, in denen das Qi – unsre Lebensenergie – zirkuliert. Narben von Verletzungen, Operationen etc. können den Energiefluss in diesen Meridianen stören.

Wie sich bei einem Wasserrohrbruch das Wasser seinen Weg sucht, macht es das Qi im Körper. Es sucht einen Umweg, um weiter zu zirkulieren, was auch unangenehm oder schmerzhaft sein kann. In meiner Praxis als Kinesiologin habe ich festgestellt, dass nicht jede Narbe stört. Zum einen sind die Selbstheilungskräfte unseres Körpers fantastisch, zum anderen hängt es auch mit den emotionalen Faktoren der Verletzung zusammen, ob „die Narbe stört“.

Eine wirksame Technik zum Entstören von Narben ist, mit dem Finger und etwas Hautcreme Sonnenstrahlen um die Narbe zu zeichnen, von der Narbe weg nach außen. Kommen dabei unangenehme Gefühle hoch, hilft es, die zweite Hand während der Massage auf die Stirn zu legen. Dabei werden die Positiven Punkte berührt und Stress wird aufgelöst.

Sehr gravierend kann sich eine andere Gruppe von Narben auf unser Wohlbefinden auswirken: die unsichtbaren, seelischen, emotionalen … Auch dafür gibt es in der Kinesiologie sehr effektive Methoden, z. B. Brain Gym, Touch for Health oder Hyperton X.

Ich unterstütze Sie gerne beim Aufarbeiten Ihrer Verletzungen!
Ihre Kinesiologin Nicole Bernhauser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.